top of page
linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

Giftige Schlacke im Grüngürtel?

Lorenz Potocnik hat bei seinem wöchentlichen Kontrollbesuch bei der zukünftigen Leichtathletikanlage am Freinberg am Dienstag 27.6. festgestellt, dass Schlacke, geschätzt über 100 Tonnen, als Unterbau verwendet wurden. Er hat Proben mitgenommen und umgehend den oberösterreichischen Umweltanwalt, die für Umwelt zuständige Stadträtin Eva Schobesberger sowie den Leiter der PTU (Planung, Technik, Umwelt) Hans-Martin Neumann schriftlich informiert.

Dazu sein Facebook Post von Dienstag: "Grüngürtel Freinberg: hunderte Tonnen giftige Schlacke als Unterbau bei der "naturnahen" Leichtathletikanlage? Ich dachte dass dieser Abfall nicht einmal mehr im Straßenbau erlaubt ist?!" https://www.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid033NLzjA3JA9ioRTWbnVAj1PcsKycVAE98q4sZ7arx8Kbq5HDhw5ro6M1NWvRWBuNWl&id=100063481789551

Das heutige Pressestatement dazu: "Bei der Schlacke scheiden sich ja die Geister, ob diese nun giftig ist oder nicht. Unter anderem geht es darum, dieses Abfallprodukt aus der Industrie möglichst billig zu entsorgen. Dabei kommt es im wesentlichen auf die Art der Schlacke und wie sie verarbeitet wird an.


Die Verwendung mitten im Grünland schockiert mich aber doch sehr. Bisher kannte ich das nur im Straßen- und Gleisbau. Im Straßenbau wird das Material durch den darüber liegenden Asfalt gebunden. Hier in der Leichtathletikanlage, mitten im Grünland und Grünzug aber nicht, da die Oberflächen offen bleiben. Zum Glück hat die Behörde und zuständige Stadträtin reagiert." so Potocnik



Stellungnahme der Umweltanwaltschaft zum Abfallwirtschaft Gesetz 2017-8


Medienberichte:









Stellungnahme vom 25. Juli 2023 der Umweltanwaltschaft zur Anfrage "Schlacke auf Forstwegen im Kürnbergwald":

Update:



Fragwürdig bleibt der Einsatz der Schlacke trotzdem, da diese im Bescheid ausdrücklich untersagt wurde.

Auch die Umweltanwaltschaft empfiehlt Schlacke in derart sensiblen Bereichen und ungebunden NICHT zu verwenden. Siehe die Stellungnahme oben vom 25. Juli 2023.


Mehr zum Linzer Grüngürtel:






Autor:innen: Linzplus

4.7.2023

Lugers "Pitbull"

留言


bottom of page