top of page
linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

Erster Fotopreis zur Linzer Wildnis startet - Linz+ ruft zur Stadt-Safari auf

Sommerprojekt für die ganze Familie: Die besten Tierfotos werden prämiert


“Schnapp dir dein Handy und geh auf Entdeckungsreise in die Linzer Wildnis!” so Brita Piovesan, die den Preis für LinzPLUS initiiert. “Ob winziges Insekt, ein Frosch am Traunufer oder womöglich ein Wolf – wir suchen die besten Tierfotos oder -videos aus dem Linzer Stadtgebiet.” Die Aufnahmen sollen die Vielfalt der urbanen Tierwelt von den Hügeln im Norden über das Hafengebiet bis zu den Flussufern der Traun und Ebelsberg zeigen.



"Dieser Wettbewerb ermutigt Jung und Alt, Kinder, Familien und Hobbyfotografen die faszinierende Artenvielfalt der urbanen Tierwelt mit ihren Handys oder Fotoapparaten zu erkunden und öffentlich zu machen", sagt Olga Lackner, Jurymitglied und Expertin für Umwelt und Natur. So bietet Linz einzigartige, oft unbekannte Möglichkeiten, die Natur direkt vor der eigenen Haustür zu erleben – sei es in Parks, Wäldern, Dachgärten oder Gewässern. 


Urbane Naturräume sind paradoxerweise oft ökologischer, als intensiv genutzte landwirtschaftliche Gebiete. Ohne Pestizide kann die Flora und Fauna oft besser gedeihen. Entsprechend bietet Linz herausragende Naturräume, die es zu entdecken und zu schützen gilt. “Unsere Stadt-Safari lenkt die Aufmerksamkeit auf die erstaunliche Artenvielfalt und einzigartigen Lebensräume in unserer Stadt.” freut sich Piovesan auf spannende Zusendungen. 


Erich Gusenbauer, Absolvent der Prager Fotoschule, Pädagoge und ebenfalls Teil der Jury wendet sich besonders an Kinder und die Jugend: "Dieser Preis prämiert coole Naturfotos und darüber hinaus schärft er das Bewusstsein für die Schönheit unserer Stadtnatur. Womöglich motiviert der Preis auch noch neue Räume zu erforschen und Überraschendes zu entdecken."


Enten im Linzer Süden, Salamander vom Pöstlingberg, Fisch im Pichlingersee


Details zum Wettbewerb:

Start: 8. Juli 2024

Einsendeschluss: 8. September 2024, 24 Uhr

Gewinn: Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 3.000 Euro vergeben. Diese Summe wird von der Unabhängigen Bürgerliste Linz+ zur Verfügung gestellt. Es werden voraussichtlich drei Preise zu je 1.000 Euro verliehen.


Teilnahmebedingungen

Linzerinnen und Linzer jeden Alters sind eingeladen, ihre besten Tierfotos und -videos aus dem Linzer Stadtgebiet einzureichen. Linz+ sucht die beeindruckendsten und witzigsten Aufnahmen der urbanen Wildnis -  egal ob es sich um ein winziges Insekt, einen schönen Vogel, einen Fisch oder womöglich einen Wolf handelt. 


Einsendungen bitte ausschließlich per E-Mail an wildnis@linzplus.at, zusammen mit folgenden Informationen:

  • Name

  • Telefonnummer, E-Mail

  • Ort und Zeitpunkt der Aufnahme

  • Eine kurze Beschreibung oder Geschichte zum Foto/Video (falls vorhanden)

  • Foto: min. 300 dpi, .jpg oder .png Format

  • Video: .mp4 Format


Jury: 

  • Olga Lackner – Umwelt- und Natur-Expertin, Landschaftsarchitektin, diplomierte Umwelttechnikerin (BOKU/TU)

  • Erich Gusenbauer - Absolvent der Prager Fotoschule und Pädagoge

  • Brita Piovesan - Initiatorin


Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen und darauf, gemeinsam die Wildnis in unserer Stadt zu entdecken!


PRESSE:

10. Juli 2024, Tips print


Autor:innen: Brita Piovesan

7.7.2024

Achtung Augenkrebs

Comentarios


bottom of page