linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

Fingerspitzengefühl für Linz!

Tastmodelle von Linzer Sehenswürdigkeiten für Blinde und Sehbehinderte:


Gerhard Hojas und Gemeindrätin Renate Pühringer vor dem AEC Tastmodell


Mit viel Training erarbeiten sich blinde und sehbehinderte Menschen Selbständigkeit bei der Fortbewegung im öffentlichen Raum. Wie aber kann man ihnen die Topografie und die architektonisch prägenden Gebäude der Stadt erfahrbar machen? “Die Form des Pöstlingbergs, den Lauf der Donau, die Lage des Linzer Schlosses und noch viel mehr andere Sehenswürdigkeiten unserer Stadt möchten wir für blinde und sehbehinderte Menschen erlebbar machen!” erklärt LinzPLUS-Gemeinderätin Renate Pühringer. Dazu bringt sie einen Antrag in den Gemeinderat: “Mittels maßstabsgetreuen ‘Tastmodellen’ wird die High Tech-Stadt Linz zu einer High Touch-Stadt!”


Der Linzer Gerhard Hojas hat ein stark vermindertes Sehvermögen, ist aber mit einem Blindenstock in der ganzen Stadt unterwegs. “Als sehbehinderter Mensch kann ich die neue Eisenbahnbrücke in Linz nicht sehen. Gäbe es von der Brücke ein Tastmodell, könnte ich vor meinem inneren Auge ein Bild der Brücke entstehen lassen.” erklärt er.


An drei Orten in Linz gibt es Tastmodelle bereits: Beim Brucknerhaus, dem Lentos und vor dem AEC vermitteln maßstabsgetreue Metallguss-Tastmodelle blinden und sehbehinderten Menschen die Form der Gebäude. “Wir möchten, dass ein Tastmodell der gesamten Stadt die Topographie mit dem das Stadtbild prägenden Pöstlingberg und der Donau die Stadt Linz taktil erlebbar macht! Der Tourismusverband könnte Menschen mit Sehbehinderung und deren Familien gezielt für Urlaube in unsere Stadt einladen.” blickt LinzPLUS-Gemeinderätin Renate Pühringer in die Zukunft.


Tastmodelle direkt bei den Sehenswürdigkeiten könnten auch für Sehende einen Mehrwert bekommen: Ergänzend zur Braille-Schrift auf den Modellen könnten mittels eines QR-Codes abrufbare Audio-Dateien allen Interessierten Informationen zu den markanten Punkten in der Stadt bieten.



Medienberichte:

Tips, 30.10.2022: Themen der Gemeinderatssitzung


#wirsindlinz #weillinzmehrbraucht #linzplus #absolutunabhängig #wirkümmernuns #stadtplanung #stadtentwicklungfürlinz


Autor:in: Linz+

1.11.2022