top of page
linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

Aus für Badebucht: Versager! Betonköpfe! Kleingeister!

Ein Statement von Fraktionsobmann Lorenz Potocnik:

Linzer "Donauinsel" und "Badebucht". Das wohl spannendste Stadtentwicklungsprojekt unserer Stadt, ein neuer 'Central Park', wurde am 27.2.2023 im Stadtsenat von SPÖ und FPÖ begraben.


„Es gibt wenig Projekte in Linz, wo mit so wenig Aufwand so viel gewonnen werden könnte. Seit Jahren liegt die riesige (im Sommer brennheiße) Fläche brach, seit Jahren wird von Klima- Lebens- und Innovationshauptstadt gesprochen, doch im Konkreten versagt die rote Führung." ist Stadtentwickler Potocnik zutiefst erschüttert über die Visionslosigkeit der Linzer Stadtregierung. „Jede, die ein wenig international herumkommt, weiß was Linz mit der Donau für einen Schatz hat. Doch dieser wird nicht gehoben, weil das nötige Geld lieber in Fußballstadien, Autobahnen und Marketingmaßnahmen wie den „Innovationshauptplätze" gesteckt wird. Das ist unfassbar frustrierend und kurzsichtig."

Als Ideengeber der Badebucht und Initiator des Linzer Stadtentwicklungspreises, der 2018 zur „Donauinsel" geführt hat, werde ich den Verdacht auch nicht los, dass auch das der roten Stadtführung ein Dorn im Auge ist. Anstatt jedoch die Zukunft für die ganze Stadt im Auge zu behalten, wird offenbar „kleinklein" und parteitaktisch agiert. Das ist bitter, insbesondere als Planungsstadtrat Dietmar Prammer offenbar nicht die Chance für die Stadt und auch für sich als potentieller Bürgermeisterkandidat erkennt.

Blogeintrag und Entstehungsgeschichte dazu vom August 2021:

Masterplan Linzer Donauraum, bitte #gutkopieren: www.linzplus.at/post/masterplan-donau-linz


Medienberichte:






Linzer Badebucht: Statement in den OÖN von Solikandidat Erich Gusenbauer:

Kurier 5.3.2023: Planungsstadtrat Dietmar Prammer erkennt die Chance nicht


OÖN 7.3.2023




Autor:in: Linz+

27.2.2023

Lugers "Pitbull"

Comments


bottom of page