top of page
linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

Rumpelpiste unter VÖEST-Brücke barrierefrei machen

LinzPLUS fordert Mobilitätsreferent Martin Hajart auf, gemeinsam mit der ASFINAG einen barrierefreien Weg unter der VOEST-Brücke (rechtes Ufer) zu schaffen.


Wenn man mit dem Rad oder einem Kinderwagen zum Donaustrand beim Winterhafen will, fährt man in der Regel noch vor den Brücken hinunter, weil der Zugang über den steilen Damm später dann nicht mehr gut möglich ist. Dabei muss kurz danach unter der VÖEST-Brücke eine lange, sehr grob gepflasterte Stelle überwunden werden. Mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe ist diese Stelle kaum zu überwinden. Da der Weg viel benutzt wird, sollte die Stadt versuchen diese Stelle zu entschärfen, Barrierefreiheit herzustellen und so auch für alle Radler:innen, die nicht auf einem gefedertem Mountainbike mit dicken Reifen sitzen, leicht passierbar zu machen.


Holterdipolter - Unter der VÖEST-Brücke, rechtes Donauufer, ist eine sehr, sehr grobe Pflasterung. Das macht diesen Abschnitt nicht nur sehr mühsam für Radler und Familien mit Kinderwägen sondern auch nicht barrierefrei.


Bei diesem Anliegen (und Gemeinderatsantrag für die nächste Sitzung) handelt sich um keine „große Geschichte“, eher um eines dieser vielen, kleinen, sehr lästigen Details, von denen es in Linz zu viele gibt und die einfach gelöst gehören:

 

Nun werfen Sie gedanklich wahrscheinlich ein „na dann, halt oben gehen oder fahren“… Das Problem: einmal oben am Damm, komm ich lange nicht mehr hinunter. Schon gar nicht zum Donaustrand am Winterhafen, mit Rad, Gehhilfe oder Kinderwagen. Sie erinnern sich, darauf haben wir bereits 2021 hingewiesen. www.linzplus.at/post/absturzgefahr-donaustrand-beim-winterhafen-braucht-radrampe

 

Unser Antrag fordert daher Mobilitätsreferent Martin Hajart auf, gemeinsam mit der ASFINAG dort für eine glattere Spur zu sorgen. So würde der Weg unten am Wasser durchgehend barrierefrei werden. Neben Fotos der Situation hänge ich Ihnen auch noch ein Beispiel aus Holland an.

 

Hier der PLUS Antrag zum Download:

PLUS_Antrag_Voestbrücke Rad
.pdf
PDF herunterladen • 156KB

Best Practice Rotterdam: Dort werden bei allen Pflasterungen selbstverständlich geglättete Spuren für Rollstühle, Kinderwägen, Räder und Gehhilfen eingerichtet.



Dieselbe Situation herrscht übrigens auf der anderen Seite der Donau:



Autor:innen: Linzplus

20.6.2024

Achtung Augenkrebs

Comments


bottom of page