linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

One-Stop-Shop für private PV Anlagen in Linz

Spätestens jetzt ist die Energiegewinnung in Form von Photovoltaik in der Stadt und auf privaten Dächern super dringend und eine Möglichkeit Strom selbst und ohne fossile Energie zu produzieren.

Doch für viele ist die Errichtung einer eigenen Anlage zu kompliziert und erfolgt daher nicht. Um das zu ändern sollte die LINZ AG als städtischer Energieversorger erster Ansprechpartner werden, eine eigene Abteilung aufbauen und sich als One-Stop-Shop für die Linzer Kunden etablieren.


Screenshot Kaplanhofviertel Solarpotential- und Gründachkataster


In Wien ist das bereits der Fall. Die WIEN ENERGIE übernimmt die gesamte Planung, Errichtung und Finanzierung mit Förderungen. So werden möglichst viele Dächer und Eigentümer erreicht. Das ist auch im Sinne der Energieversorger und der Stadt.

Linz sollte diesem Beispiel folgen.

https://www.wienenergie.at/privat/produkte/sonnenenergie/einfamilienhaeuser/

Das Potential ist gewaltig. Vorsichtige Schätzungen gehen von 50.000 möglichen, kleinen Kraftwerken mit rund 40 m2 aus. Daraus entstünde eine Fläche von rund 2 Mio. Quadratmeter PV-Anlagen. Ein m2 PV-Anlage leistet bei optimalen Bedingungen rund 400 Watt. Es könnten als im Schnitt 400 Mio. Watt erzeugt werden.

Seit rund einem Jahr gibt es in Linz bereits online das „Solarpotential- und Gründachkaster“. Ein Blick auf diese zeigt in Sekunden die riesige, brachliegende Ressource. https://www.linz.at/medienservice/2022/202205_115162.php


Mit diesem Antrag wollen wir der LINZ AG nahelegen, einen One-Stop-Shop aufzubauen. Langfristig würde dies das Stromnetz entlasten und unsere Stadt umweltfreundlicher und krisenfester machen. Ein entsprechendes Angebot der LINZ AG würde den Ausbau der Solarenergie in Form vieler, kleiner Sonnenkraftwerke auf brachliegenden Dachflächen im Stadtgebiet mit Sicherheit rascher vorantreiben. Dieses Angebot soll kundenfreundlich mit möglichst niedrigem Entscheidungslevel erfolgen. Ziel ist es also, dass die LINZ AG als Komplettanbieter für die Bürger:innen die gesamte Planung inkl. Abwicklung der Förderanträge, die Errichtung, den Service und auch die Einspeisung überschüssigen Solarstroms ins Netz der LINZ AG übernimmt.

Link zum Antrag:

www.linz.at/Politik/GRSitzungen/GrSitzungen/GetAnfrageAntrag?AnfrageAntragId=516



#wirsindlinz #weillinzmehrbraucht #linzplus #absolutunabhängig #wirkümmernuns #stadtplanung #stadtentwicklungfürlinz


Autor:in: Linz+

20.9.2022