top of page
linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

A26: Zu grotesk, um es geschehen zu lassen.

Zumindest die Stadt muss sich gegen den zweiten Bauabschnitt, den Tunnel durch den Freinberg und die monströse Ein- und Ausfahrt unterm Bergschlösslpark wehren. Leider ist vielen Linzer:innen immer noch nicht bewusst, wie kontraproduktiv diese neue Autobahn ist. Darum unterstützen wir den neu gegründeten Verein und das Ziel, endlich eine Linzer Volksbefragung dazu einzuleiten.


Am 4.12.2023 fand die Pressekonferenz statt:

"Volksbefragung „Westring“: Neu gegründeter Verein bündelt Kräfte."

Gruppenfoto (v.l.): Erwin Leitner, Dr. Gertraud Walli, Christian Leckschmidt, Christian Trübenbach


Grotesker Autobahntunnel gehört abgewählt – Stadt Linz muss raus aus dem Irrsinn.

Die Causa ist bekannt. Bürgermeister Klaus Luger hat kein Interesse an einer direktdemokratischen Abstimmung seiner aus der Zeit gefallenen Verkehrspolitik. Statt auf den Ausbau von öffentlicher Infrastruktur setzt er weiterhin stur auf den Neubau von Autobahnen. Dazu passt auch gut, dass er im April die eingereichte Volksbefragung zur Mitbestimmung aller Linzer:innen mit bürokratischen Schikanen unterdrückt hat. Aber das Projekt ist zu grotesk, um sich von diesen Machtspielen abhalten zu lassen. Der Widerstand gegen die Zerstörungen und die fehlgeleiteten Investitionen ist breit und formiert sich neu. So startet der neugegründete Verein „Zukunft statt Autobahn-Bau – Nein zur A26 in Linz!“ eine ganz neue Aufklärungs-Kampagne. Das Ziel: Die Volksbefragung ein zweites Mal einleiten. Die dafür erforderlichen Unterschriften (6.104) werden weiter gesammelt.


Anbei die gesamte Presseaussendung zum Download:

PA_A26 Volksbefragung Linz - Neue Kampagne_031223
.pdf
PDF herunterladen • 535KB

Unterschriftenliste + Kampagnenflyer zum Download:

Volksbefragung-Linz_Kampagne 2023_Flyer
.pdf
PDF herunterladen • 297KB


Mehr zur A26:



Linz+ Anfrage 14. Gemeinderatssitzung am 24.5.2023 um 14 Uhr:


Linz+ Infokampgane zur A26


Medienberichte:







29.12.2023, OÖN.at: Westring-Gegner befürchten "Skandal-Urteil" - Nach dem ersten Verhandlungstag vor dem Landesverwaltungsgericht schlagt die Bürgerinitiative für eine Volksbefragung zum Autobahnprojekt Alarm.



4.12.2023

SOS Landstraße

Comentarios


bottom of page