linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

In Kürze landen Community Nurses in Linz!

LinzPLUS-Forderung der Community Nurse wird erfüllt:

Aus ihrer langjährigen Praxis in der Pflege weiß PLUS-Gemeinderätin Renate Pühringer: „Wir können unsere alten, pflegebedürftigen Menschen in Zukunft nicht alle in Heimen unterbringen! Abgesehen davon, wollen die Menschen möglichst zu Hause, in den eigenen vier Wänden ihren Lebensabend verbringen. Genau dort müssen wir ansetzen, um die Herausforderungen unserer alternden, pflegebedürftigen Gesellschaft zu meistern!“ Ein Baustein dazu ist die Community Nurse. Schon in der ersten Gemeinderatssitzung im November 2021 hat Pühringer deshalb einen entsprechenden Antrag eingebracht, nun ist es so weit. Der Antrag wurde zwar „abgelehnt“, hat aber die nötigen Aktivitäten ausgelöst. Nun stellt das Sozialministerium der Stadt Linz Geld zur Verfügung, um Community Nurses in einem Pilotprojekt auch in Linz zu installieren und aufzubauen.

Aus der (Pflege-) Praxis in die Stadtpolitik: Renate Pühringer


Mehr Details:

Link Antrag: www.linz.at/Politik/GRSitzungen/GPSearch/ResultDetail?TopId=4411

Stellenausschreibung: https://seniorenzentren.linz.at/jobs.php


Bitte nicht mit Solzialarbeiter:innen verwechseln

„Wichtig ist jetzt, dass sich kompetente Kolleg:innen bewerben! Wir brauchen hochqualifizierte Pflegepersonen mit Pioniergeist, um die Pflege auch in allen Linzer Stadtteilen zukunftsfit zu machen!“ so LinzPLUS-Gemeinderätin Renate Pühringer. Das neue Berufsbild der Community Nurse können nur erfahrene, möglichst auch akademisch gebildete Pflegepersonen ausfüllen. Es braucht sehr viel: Weitblick, Stehvermögen, Erfahrung im Umgang mit Menschen und viel organisatorisches Können, um die benötigten neue Wege in der Pflege aufzuzeigen. „Community Nurse sind keine Sozialarbeiter:innen, bitte nicht verwecheln. Sie leisten niederschwellige Pflegeberatung direkt in den Stadtteilen. Viele Krankenhausaufenthalte und Probleme werden so frühzeitig erkannt und vermieden.“


Nicht zuletzt wird es ein Kraftakt sein, verkrustete Strukturen aufzubrechen und die Zukunft der Pflege in Linz aktiv mitzugestalten. „Ich will, dass die Menschen sich keine Sorgen mehr um ihre Pflege im Alter machen müssen! Genau dabei helfen Community Nurses, indem sie Wege aus der Pflege-Misere und auch präventive Möglichkeiten zu Hause aufzeigen.“ so PLUS-Gemeinderätin Renate Pühringer.

Mehr von LinzPLUS zum Thema Community Nurses:


#wirkümmernuns #pflege #communitynurse


Autor:in: Linz+

14.2.2022