linz plus - unabhängige bürgerliste für linz
  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • YouTube

Neues Ufer bei Eisenbahnbrücke komplett misslungen

„Das neue Ufer bei der (neuen) Eisenbahnbrücke ist misslungen. Es ist ein liebloser Steinhaufen geworden. Auch die Wegführungen (Fußgänger, Radverkehr) passen nicht. Wer „plant“ so etwas?“ frage ich mich. „Wir investieren 90 Mio. € in die Brücken-Infrastruktur, schaffen es aber nicht, das Umfeld, die Räume darunter und daneben ansprechend, urban und schön zu gestalten. Das riesige Potential bleibt wieder einmal auf der Stecke. Ich bin zutiefst frustriert ob dieser Linzer Unfähigkeit und Beratungsresistenz.“

Dies ist umso erschütternder, als ich bereits 2016 (!) auf das riesige Potential hingewiesen und eine Gestaltung eingefordert habe. Im Zuge des Rückbaus der sogenannten Manipulationsfläche wäre das leicht gegangen. Hier die Gemeinderatsanträge dazu:


8. Gemeinderatssitzung am 30.6.2016 um 14 Uhr L16. Rückbau Manipulationsfläche Abbruch Eisenbahnbrücke - Einbindung der Anrainer -Synergien mit der Landesgartenschau 2021

www.linz.at/Politik/GRSitzungen/GPSearch/ResultDetail?TopId=1671


38. Gemeinderatssitzung am 5.12.2019 um 14 Uhr J10. Manipulationsfläche Donaubrücke gestalten

www.linz.at/Politik/GRSitzungen/GPSearch/ResultDetail?TopId=3373



Autorin: Linz+

17.8.2021